Das ehemalige Stahlwerk Becker in Willich- Mönchheide

 

Bis zu 4.000 Menschen fanden in der Blütezeit des Stahlwerkes dort ihren Arbeitsplatz. Aber bereits 22 Jahre nach Produktionsbeginn mußte das "Aus" eingeläutet werden.

Nach Kriegsende wurde die Anlage weitestgehend demontiert. 

Bis 1982 siedelten auf dem Gelände fast 2.000 Mann der Britschen Rheinarmee.

 

Ab 1992 stand das Gelände leer, an den restlichen Gebäuden nagte der Zahn der Zeit: Der Wasserturm ist stark vefallen und um einige Meter geschrumpft, das Wasserwerk eine Ruine, Produktionshallen dem Verfall preisgegeben.

Heute wird das komplette Gelände saniert, viele Firmen haben sich neu angesiedelt, die zwischenzeitlich denkmalgeschützten Gebäude werden liebevoll saniert (Stand 2005).

 

 

Historisches

(diese Reproduktionen basieren auf mir unbekannten Quellen)

Das ehemalige Wasserwerk

Nebengebäude

Eine alte Rangierlok

Alle Fotos:

Analog

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grautoene