Rees - eine Kleinstadt auf der anderen Rheinseite

 

Auch der Niederrheiner - insbesondere der vom Oberrhein - schaut gerne mal über seine Grenzen und landet dann vielleicht in Rees.

 

 

Auf Initiative des dortigen Bürgermeisters fand über die Sommermonate 2016 eine ungewöhnliche "open air" Ausstellung statt.

66(!) Betonfiguren mit dem liebevollem Namen "Wonneproppen" waren für einige Monate dort Gast, bevölkerten die Rheinpromenade, den Stadtkern und das Rheinufer.

Die Künstlerin Christel Lechner aus Witten löste mit ihren Alltagsmenschen einen regelrechtes Besucherstrom aus, der dazu führte, daß die Ausstellung bis zum Herbst verlängert werden mußte.

 

Leider wurden zwei Figuren durch einige "Vollidioten" (Zitat der örtlichen Facebookgruppe) zerstört.

 

Alle Fotos sind analog entstanden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grautoene